Ich protestiere sehr stark und heiss gegen die unglaubliche Barbarei, die heute im Falle von Arigona Zogai in Wien, in Österreich stattgefunden wird und wende mich dringend an meine Leserinnen und Leser: verteidigen Sie die Rechte der jungen Frau, die willkürlich absgeschoben wird!!! Seien Sie nicht unmenschlich naiv, seien Sie sogar mindestens so freundlich, wie Tiere (Hunde zum Beispiel) und verteidigen Sie das arme Mädchen. Ich protstiere gegen die Barbarei der neonazistischen "ORDNUNG" in den EU-Ländern, in Österreich und mache bekannt, dass diesen Titel, den ich allen armen Flüchtlingen widme, die ganze Welt liest. Nur Arme sind Götter. Ich wende mich an alle, die auf mich hören und mir glauben: hören Sie unbedingt auf! Schweigen Sie nicht! Heute wird Arigona abgeschoben. Was meinen Sie, ist es nicht extrem alarmierend, dass jemand an irgendetwas so stark galubt, dass er seinen ewigen Platz schon garantiert sieht? Ist es kein Fanatismus? Von mir aus, es ist Fanatismus, und diese Art des Fanatismus ist unbeschreiblich. Ich galube nicht an Gott, ja, ich bin sehr stolz darauf, dass ich an Gott nicht glaube, dass ich Schriftsteller bin und solche Menschen, wie Arigona zu verteidigen versuche, eigentlich augenblicklich leider schlecht, aber wirklich! Die Demokratie hat in Österreich schwierige Probleme, wir, die Menschen sehen das, es herrscht in Österreich Diktatur, eine moderne und hässliche, unerträgliche Form der Tyrannei, die sich verhüllt hat und will, dass die ganze Welt sagt: "alles ist in Österreich in Ordnung." Es ist unmöglich; im Namen der WELT, ich sage: nein, In der EU und in Östereich ist nichts in Ordnung. Österreich ist genauso fanatisch und faschistisch, wie Georgien, wo Frauen und Minderheiten schrecklich verfolgt werden. Es ist unerträglich!!! In Österreich ist das BIP pro Einwohner ca. 65 000 Euro. Kümmerlicher Rest! Alarmierend!!! Man darf nicht Arigona Zogaj abschieben, weil in Kosovo sie keine Zukunft hat, weil in Kosovo sogar 65 000 Euro jährlich, sogar dieser kümmerliche Rest für die absolute Mehrheit, ein ewiger Traum ist. Georgien ist auch ein Land, wie Kosovo. Ich verteidige auch meine Mitbürgerinnen und Mitbürger im Ausland, die sich illegal aufhalten und sich stets erniedrigen müssen. Seien Sie nicht tödlich selbstsicher, lassen Sie das Mädchen leben, und meinen Sie nicht, dass Sie schon hinter der Mauer sind, weil diese Mauer (die Arme und Reiche auseinander trennt), absurd ist. Nur unsere beschränkte Vernunft kann sie sich vorstellen, sehen und nur unser sterbliches Herz kann ertragen, dass jemand solche Menschen, wie Arigona Zogaj abschieben kann. Lassen Sie alle guten Menschen leben, wenn Sie nicht mit mir und mit meiner Sprache (in absolut negativer Hinsicht!) zu tun haben wollen, wenn Sie Kinder der Liebe sind. Schluss mit der "Ordnung," die sowas verzeihlich findet! Gehen Sie und verteidigen Sie die Rechte der armen und hoffnungslosen Leute, wenn Sie überhaupt leben können.



Foto aus: elfriedejelinek.com

14.11.2009

 

 

 

Home

Biografie

Werke

Kontakt

Interessante Bücher von Ihrem Lieblingsautor online kaufen

 
 
Copyright © David Chutlashvili. Alle Rechte vorbehalten